DER JUNGE WILDE 2016 HEISST JOACHIM JAUD!

  • News Junge Wilde 2016

Wir gratulieren Joachim Jaud zu seinem Sieg im JUNGE WILDE-Finale auf der Gastro Premium Night in Hamburg: Herzlichen Glückwunsch zum Titel „JUNGER WILDER 2016“.

Im großen Finale konnte Joachim Jaud, Executive Sous Chef im Restaurant Opus V in Mannheim und frisch gekürte JUNGE WILDE 2016, durch die Genialität in der Einfachheit gegen seine Mitstreiter Christina Steindl (Rohrmoser Kocht GmbH, Bischofshofen) und Jürgen Kettner (Restaurant Schöngrün, Bern) durchsetzen. Lucki Maurer, Jurymitglied 2016, hat die Vorstellung von Joachim Jaud umgehauen: „Mit nur wenigen Zutaten hat er den Mund zum Explodieren gebracht.“

Joachim Jaud darf sich freuen über ein zweiwöchiges Praktikum in Brasilien bei Alex Atala im Restaurant D.O.M., das auf Platz 9 der weltbesten Restaurants rangiert.

Wie in jedem Jahr mussten sich die Kandidaten auf einen bestimmten Warenkorb zurückgreifen, in dem in 2016 auf der fusionchef by Julabo enthalten war. Somit mussten alle Kandidaten den fusionchef Sous Vide Garer für ihre Gerichte nutzen. 

www.jungewilde.eu

 

Fotos: ROLLING PIN